Die Klassenfahrt – ein Highlight für Schüler oder ein „Abenteuer“ für Lehrer und Erzieher? - Ferienzentrale.com

Die Klassenfahrt – ein Highlight für Schüler oder ein „Abenteuer“ für Lehrer und Erzieher?

Die Klassenfahrt – ein Highlight für Schüler oder ein „Abenteuer“ für Lehrer und Erzieher?

Die Klassenfahrt – ein Highlight für Schüler oder ein „Abenteuer“ für Lehrer und Erzieher?, Foto: Andrey Kiselev - Fotolia.com Für die Schüler gehört die Klassenfahrt zum Highlight jedes Schuljahres und trägt wesentlich dazu bei, Kameradschaft und Zusammengehörigkeit unter den Schülern zu verbessern. Schon lange vor der Reise wird in der Schule über das Reiseziel der Klassenfahrt heiß diskutiert und das Abendprogramm zusammengestellt.

Organisation

Mitunter organisieren die Lehrer die Klassenfahrt für die Schüler selbst, Buchen die Unterkunft in einem Schullandheim, einer Jugendherberge oder in einem Jugendhotel sowie den Transport mit dem Bus, der Bahn oder dem Flugzeug. Zur Vorbereitung fahren viele Lehrer bereits vorher privat in den Ort der beabsichtigten Klassenfahrt, um die Unterkunft, die Gegend und die Sehenswürdigkeiten „abzuchecken“ und, um ein geeignetes Programm für die Schüler während der Klassenfahrt gestalten zu können.

Mittelweile gibt es erfahrene Reisebüros, die sich auf die Planung, Organisation und Gestaltung der gewünschten Klassenfahrt mit Zielen in Deutschland, Europa und weltweit spezialisiert haben. Sie sorgen professionell für die entsprechenden Reiseunterlagen, für An- und Abreise, für Unterkunft und für das Veranstaltungsprogramm während der Klassenfahrt. Will man zum Beispiel eine Klassenfahrt in das Ausland selbst organisieren, bedarf es eines großen Zeitaufwandes, besonders für die Erledigung der Formalitäten.
Wurde das Reiseziel der Klassenfahrt ausgemacht, sollte die Lehrer einen Elternabend einberufen und die Eltern informieren, das Einverständnis der Eltern einholen (auch für sportliche Aktivitäten, wie z. B. Rafting, Reiten, Kanu- und Radfahren und/oder für das Verlassen der Unterkunft allein oder in der Gruppe) und auch die Kostenfrage klären. Mitunter fließen Zuschüsse aus der Klassenkasse, jedoch ist die Klassenfahrt jedes einzelnen Schülers durch die Eltern zu finanzieren. Zur Aufbesserung des Klassenkassen-Budgets können im Vorfeld z. B. Kuchen- und Bücher-Basare veranstaltet werden. In vielen Schulen gibt es Fördervereine, die ebenfalls die Klassenfahrt finanziell unterstützen. Die Begleitpersonen, die aus der Eltern- oder Lehrerschaft kommen, sind am Elternabend vorzustellen.

Programminhalte

Gemeinsam mit den Schülern sollten die Programminhalte (Ausflugsziele, Stadtrundfahrten, sportliche Aktivitäten, Öffnungszeiten der Museen und Ausstellungen) der Klassenfahrt geplant, erarbeitet und nach der Klassenfahrt ausgewertet werden. Die Schüler können sich während der Vorbereitungsphase über das Internet und durch Referate mit den Sehenswürdigkeiten, den geografischen und zum Teil auch politischen Gegebenheiten altersgerecht vorbereiten. Während der Klassenfahrt sollten die Schüler verschiedene Verantwortlichkeiten übernehmen, wie Fotografieren und Tagebuchaufzeichnungen für die Klassenchronik. Bei einer Klassenfahrt mit Selbstverpflegung ist auch der Küchendienst festzulegen.

Während der Klassenfahrt sind durch Lehrer und Erzieher feste Tagesabläufe (Essenszeiten, Programmabläufe, Freizeitgestaltung, Nachtruhe) und klare Regelungen (Alkohol, Zigaretten) unter Einhaltung der Hausordnung in der Unterkunft zu treffen, so dass die Klassenfahrt ein Highlight für alle wird.

Foto: Andrey Kiselev – Fotolia.com

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.