Die sechs schönsten Ostseebäder in Meck-Pomm | Ferienzentrale.com

Diese sechs Ostseebäder locken nach Mecklenburg-Vorpommern

Diese sechs Ostseebäder locken nach Mecklenburg-Vorpommern

Immer mehr Deutsche zieht es an die eigenen Küsten. Dass die heimische Ostseeküste für Erholungssuchende und Naturliebhaber viel zu bieten hat, ist nichts Neues: Der Badeurlaub hat in Deutschland lange Tradition. Sechs Ostseebäder in Mecklenburg-Vorpommern stechen ganz besonders hervor.  

Einmal entlang der Ostseeküste

Die Küste der Ostsee erstreckt sich über rund 1.000 Kilometer, darunter allein 260 Kilometer in Mecklenburg-Vorpommern. Ganz im Westen des Bundeslandes liegt das Ostseebad Boltenhagen. Das drittälteste Ostseebad Deutschlands lockt seine Besucher mit einem rund fünf Kilometer langen Strandabschnitt. Hier kann man den Kurpark, die fast 300 Meter lange Seebrücke oder die „YachtWelt Weiße Wiek“ besuchen. In der Full-Service-Marina entdeckt man edle Yachten, während man frische Fischspezialitäten in einem maritimen Restaurant genießt.

Das nächste Ostseebad in östlicher Richtung entlang der mecklenburgischen Küste ist Heiligendamm in der Nähe von Rostock. Heiligendamm ist das erste deutsche Seeheilbad und wurde bereits 1793 gegründet. Es trägt den aussagekräftigen Spitznamen „Weiße Stadt am Meer“ und bietet Urlaubern viele Sehenswürdigkeiten im Ort, etwa die eindrucksvolle Architektur der Villen, die von der langen Geschichte des Städtchens zeugen. Die Nähe zu Rostock und Bad Doberan lädt zu weiteren Ausflügen ein.

Urlaub auf dem Darß

Auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst befindet sich ein weiteres sehenswertes Ostseebad Mecklenburg-Vorpommerns: Ahrenshoop.  Das Ostseebad zieht bereits seit über einhundert Jahren vor allem Künstler in den kleinen Ort. Wer neben Strandspaziergängen auch an Kunstgenuss interessiert ist, wird hier in den zahlreichen Galerien fündig.

Besonders für Naturliebhaber ist das Ostseebad Zingst ein Erlebnis. Zwischen Ostsee und Bodden gelegen, befindet sich bei Zingst der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Zahlreiche Vogel- und Tierarten lassen sich hier entdecken.

Ostseebäder auf den Inseln

Auf Deutschlands größter Insel Rügen ist das Ostseebad Binz einen Besuch wert. Die kilometerlange Strandpromenade führt an den typisch weißen Villen des Ortes vorbei.

Das Ostseebad Ahlbeck gehört (mit Heringsdorf und Bansin) zu den drei Kaiserbädern der Insel Usedom. Deutschlands östlichstes Ostseebad lockt mit historischer Architektur und auch eine Reise auf den polnischen Teil der Insel bietet sich von hier aus an.

Bild: Thinkstock, 466847679, iStock, mthaler