Mit Kind und Kegel auf die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst

Mit Kind und Kegel auf die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst

Die Ostsee ist ein Paradies für den Familienurlaub. Auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst warten weiße Sandstrände, unberührte Natur, viele Sehenswürdigkeiten und Attraktionen auf große und kleine Urlauber. Eine Unterkunft findet man in den alten, liebevoll hergerichteten Kapitäns- und Fischer-häusern. An den langen Stränden kann getobt und gebadet werden, spannende Entdeckungen warten in den Museen.

Zeitreise zu den Seeräubern der Ostsee

Auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst reihen sich die schönen Kur- und Ferienorte wie auf einer Perlenschnur. Einst wohnten Fischer und Seefahrer in diesen Orten und so manches liebevoll restaurierte Haus erinnert an die Zeit, als die Seefahrt noch ein richtiges Abenteuer war. Heute werden die alten, idyllischen Kapitäns- und Fischerhäuser als Ferienhäuser vermietet (zum Beispiel über www.ostseeklar.de). Eine ideale Unterkunft für große und kleine Familien, denn hier wird die Zeit der Seeräuber wie Störtebeker und seinen Kumpanen schon beim Frühstückstisch lebendig. Längst sind die Häuser liebevoll renoviert, sodass niemand auf den gewohnten Komfort der Gegenwart verzichten muss.

Gleich mehrere Museen auf der Halbinsel widmen sich der Geschichte der Ostsee, dem Leben auf See und auf dem Land. Besonders sehenswert ist das Heimatmuseum in Zingst mit vielen historischen Gebäuden wie etwa dem denkmalgeschütztes Kapitänshaus „Haus Morgensonne“ aus dem Jahr 1867. Regelmäßig finden dort auch Veranstaltungen, Konzerte und Märkte statt.

Eine Landschaft für Entdecker

Fischland-Darß-Zingst weist nicht nur eine spannende Geschichte auf, sondern bietet auch eine einmalige Natur für junge und alte Entdecker. Die Insel zwischen den Boddengewässern und der Ostsee mit seinen langen Sandstränden gehört zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Die flachen Gewässer zählen zu den wichtigsten Kranichrastplätzen in Mitteleuropa, die Wälder geben Vögeln und Wildtieren Schutz, die Röhrichtflächen und die Salzwiesen sind einzigartige Biotope. Das Natureum Darßer Ort ermöglicht Jung und Alt einen spannenden Einblick in die Natur. Das Experimentarium in Zingst lädt derweil kleine Naturforscher zum Experimentieren und Basteln ein.

Sport am Ostseestrand

Auch für sportliche ambitionierte Familien bietet die Halbinsel an der Ostseeküste viele Möglichkeiten: Ob man surft oder segelt, am Land mit dem Fahrrad unterwegs ist, oder sich auf den Rücken eines Pferdes wagt, für nahezu alle Formen der sportlichen Betätigung gibt es auf Fischland-Darß-Zingst das passende Angebot. Schönen Urlaub!

Foto: Thinkstock, iStockphoto, 186021499, gohura

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.