Spiele für die Autofahrt - Ferienzentrale.com

Spiele für die Autofahrt

Spiele für die Autofahrt

Per Auto ans Urlaubsziel, Foto:© Kzenon - Fotolia.com

Per Auto ans Urlaubsziel, Foto:© Kzenon - Fotolia.com

Endlich Ferien! Doch für Kinder gibt es wohl kaum etwas Langweiligeres, als über Stunden im Auto zu sitzen und dem Ziel scheinbar niemals näher zu kommen.

Vorbereitung für die lange Autoreise

Eltern, die einem stundenlangen nervigen Gequengel ihrer Kleinen vorbeugen möchten, können mit Hilfe von Spielen versuchen, die Fahrzeit abzukürzen. Dazu braucht es noch nicht einmal Zubehör, allenfalls ein paar Stifte und ein Block Papier.
Spiele wie: „Ich packe meinen Koffer“, „Ich sehe was, was du nicht siehst“, „Autokennzeichen raten“ gibt es viele. Die Eltern sollten sich vor Antritt der Urlaubsreise im Internet schlau machen und eine Liste mit Spielvorschlägen anfertigen. Auch im Buchhandel gibt es Material zum Thema „Spiele für die Autofahrt“. Allerdings muss darauf geachtet werden, dass die Spiele altersgerecht, d.h. dem Alter der mitreisenden Kinder angepasst sind.
Immer dann, wenn die Stimmung bei den Kleinen auf den Nullpunkt sinkt, sollten die Eltern ihren Kindern einen neuen Spielvorschlag unterbreiten. Reduziertes Spielzeug kann ebenfalls gekauft werden, damit Kinder sich günstig beschäftigen können.

„Erzählt doch mal ein Märchen!“

Es darf allerdings immer nur ein Satz gesagt werden. Keine Frage, dass Mama und Papa mitmachen dürfen, sofern es sie nicht vom Fahren ablenkt.
Oder da wäre z.B. die Wörterkette. Der erste Spieler nennt ein zusammengesetztes Hauptwort, z.B. „Gartentisch“, der nächste Spieler muss nun ein Wort nennen, das mit „Tisch“ anfängt und wieder ein zusammengesetztes Hauptwort ergibt, z.B. „Tischbein“ usw. Auf diese Weise können sich Kinder und Eltern schon eine ganze Weile beschäftigen.

Schreibspiele

Für Kinder, die alt genug sind und beim Schreiben während der Autofahrt nicht unter Übelkeit leiden, bieten sich auch zahlreiche Schreibspiele an, wie Stadt-Land-Fluss oder Schiffeversenken an. Ein einfaches und lustiges Spiel ist: „Bus kommt!“ Immer wenn auf der Fahrt ein Bus ins Blickfeld kommt, erhält derjenige, der als erstes „BUS“ ruft, einen kleinen Preis. Eltern! Bereitet Euch vor, dann wird jede längere Autofahrt zu einem Erlebnis, an das Ihre Kinder nicht länger mit Grauen zurückdenken werden. Beschäftigung bietet auch ein Kinderlaptop mit dem die kleinen auch spielerisch etwas dazu lernen können.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.