Urlaub auf Bornholm

Die Ostseeinsel Bornholm befindet sich in Dänemark und ist mit 40.000 Einwohnern eine der bekanntesten Touristenorte der Gegend. Einer großen Beliebtheit erfreuen sich vor allem die zahlreichen Wander- und Fahrradwege, die es ermöglichen, eine individuelle Reise in den Wäldern und entlang der Weiden zu unternehmen. Daher entschied sich die Verwaltung vor einigen Jahren, einen kompletten Fahrradweg rund um die Insel zu bauen.

Sehenswürdigkeiten auf Bornholm

Die Ruine Hammershus, eines der ältesten Burgruinen in Nordeuropa, zählt zu den bekanntesten Bauwerken im Norden Bornholms. Dies wird durch vier Rundkirchen, die noch aus dem Mittelalter erhalten sind, ergänzt. Kulturelle und geschichtliche Relikte können zudem im Bornholmer Kunstmuseum besichtigt werden. Auf 4000 Quadratmetern ist es in dem 2003 modernisierten Gebäude möglich, noch erhaltene Ölgemälde und Skulpturen zu bestaunen. Hinzu kommen bekannte Werke der Gegenwartskunst, wie z.B. die weltberühmten Designstudien von Georg Jensen.

Mit dem Fahrrad durch die Insel

In den Sommermonaten von Mai bis Oktober werden anreisenden Touristen auf Bornholm zahlreiche Apartments und Hotels für einen Zeitraum von wenigen Tagen oder mehreren Wochen geboten. Alternativ ist es auf Bornholm auch möglich, einen Campingurlaub mit einem Wohnwagen oder einem Zelt zu unternehmen. Hierfür werden von der Stadtverwaltung spezielle Campingplätze zugeordnet. Von dem eigenen Wohnort ist es mit dem Fahrrad oder zu Fuß dann möglich, jeden Ort auf dem dichten und gut beschilderten Rad- und Fußgängerwegenetz mit einer Länge von bis zu 230 Kilometern zu erreichen. Dieser wird von vielen Touristen genutzt, um Bornholm an einem Tag vollständig zu umkreisen und oder einen Abstecher zu den schönsten Stränden zu unternehmen.

Infrastruktur auf Bornholm

Größere Ortschaften können mit dem öffentlichen Nahverkehr des Unternehmens BAT besucht werden. Eine Besonderheit ist zudem, dass Bornholm einen eigenen Flughafen für regionale Fluglinien bietet. Bornholm kann allerdings auch mit der Fähre oder der Bahn erreicht werden. Das gut ausgebaute Straßennetz bietet darüber hinaus die Möglichkeit, einzelne Sehenswürdigkeiten mit dem Auto flexibel zu erreichen. Ein Mietwagen kann bei einem Reiseunternehmen oder im Internet bereits zu günstigen Preisen erworben werden. Dieser ist insbesondere bei einer Familienreise eine günstige Alternative zum öffentlichen Nahverkehr.

Foto: Fotolia, 22507550, knallfrosch

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.