Urlaub mit Kindern heißt sehr gründliche Planung - Ferienzentrale.com

Urlaub mit Kindern heißt sehr gründliche Planung

Endlich ist es soweit und der Tag des Urlaubsbeginns nähert sich. Wenn der Urlaub mit Kindern verbracht werden soll, dann werden die wenigsten aber jetzt die Zeit haben, die Vorfreude zu genießen. Eine Urlaubsplanung, wenn Kinder dabei sein sollen, endet oft mit Haftnotizen hier, Telefonanrufen da, schnell noch dorthin fahren, usw. Die Urlaubsplanung ist so aufwendig, so kräfteaufreibend, dass viele sich fragen, ob es der Urlaub auch Wert sein kann. Er wird es aber sicherlich werden.

Mit der Planung fängt es an

Gerade dann, wenn es auch noch Kleinkinder sind, die mit auf die Mallorca Reise oder die Rügen Fahrt sollen, bedeutet eine gute Planung das A und O einer gelungenen Reise. Kleinkinder neigen dazu, dass sie gerade im Urlaub Sachen machen, die sie zu Hause nicht machen. Daher muss für alle Eventualitäten eine Vorsorge getroffen werden. Kein Problem sollte den Urlaub behindern. Es sollten:

  • Windeln,
  • ausreichend Kindernahrung, Babyflaschen,
  • ausreichend Wechselwäsche, für alle Temperaturen,
  • Hausapotheke,
  • Spielsachen,
  • Buggy / Kinderwagen,
  • Sonnencreme, entfällt im Winter,
  • Spieluhr, Kuscheltier, etc.

in keinem Koffer fehlen. Ein Koffer wird für das Kind sicherlich selten ausreichen. Dieses sollte schon vorher überlegt werden. Gerade bei Flugreisen kann dieses zusätzliche Gepäck nicht nur für einen zu schweren Koffer sorgen und somit Mehrkosten mit sich bringen. Sondern bedeutet es auch übermäßige Kraft, die aufgebracht werden muss, damit der Koffer getragen werden kann. Auf der anderen Seite sollte aber auch darauf verzichtet werden, Sachen vor Ort zu kaufen. Gerade bei Babynahrung oder Pampers machen andere Länder auch andere Zusammensetzungen.

Planungen für den Urlaub

Je nachdem, wohin es im Urlaub gehen soll, sollte dieser mit Kindern auch im Hinblick auf das Wetter berücksichtigt werden. Auch, wenn die Wettervorhersage strahlenden Sonnenschein verspricht, so sollte sich vorher nach Alternativen umgesehen werden. Kinder sind nicht für den klassischen Strandurlaub gedacht. Sie brauchen Abwechslung auch im Urlaub. Daher sollte das Reiseziel auch an dem Alter der Kinder ausgesucht werden. Ein Urlaub in Zypern mag zwar wegen der warmen Temperaturen angenehm sein, aber Kindern reicht dieses meist nicht alleine aus. Sie wollen die Umgebung erkunden und mit anderen Kindern herumtollen. Dieses kann der richtige Strandurlaub nicht bieten. Das Urlaubsziel mit Kindern sollte daher so ausgesucht werden, dass die Kinder beschäftigt sind, die Eltern aber gleichzeitig Entspannung finden werden. Auch die Auswahl der abwechslungsreichen Ausflugsplanung sollte zu Hause erfolgen. Dieses kann auch, wenn die Wettergegebenheiten bekannt sind, in den letzten Tagen vor der Abreise erfolgen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.