Bolivien: Zu Besuch auf der Isla del Sol im Titicacasee - Ferienzentrale.com

Bolivien: Zu Besuch auf der Isla del Sol im Titicacasee

Bolivien: Zu Besuch auf der Isla del Sol im Titicacasee

Bolivien: Zu Besuch auf der Isla del Sol im TiticacaseeWer nach Bolivien reist, sollte unbedingt eines der schönsten Fleckchen der Erde besuchen. Die Rede ist von der Isla del Sol, die sich ungefähr 20 Kilometer nördlich von Copacabana im Titicacasee befindet. Auf dieser herrlichen Sonneninsel gibt es auf einer Rundwanderung allerhand zu entdecken.





Die ersten Schritte auf der Isla del Sol

Alleine die Bootsfahrt zur Insel ist ein Erlebnis für sich. Das tiefblaue Wasser, das von einer spektakulären Berglandschaft eingerahmt wird, bietet einen atemberaubenden Anblick. Die meisten Besucher erreichen mit dem Boot die Siedlung Yumani, die der größte Ort der Insel ist. Dort gibt es zahlreiche Unterkunftsmöglichkeiten und malerische Restaurants, in denen Neuankömmlinge die einheimische Spezialität – frisch gefangene Regenbogenforellen – genießen können. Von dort aus geht es über Challapampa zu den Chincana-Ruinen. Die von den Inkas errichteten Tempelanlagen bestehen aus den zentralen Elementen des Sonnentempels und des heiligen Felsens, die in eine wunderschöne Landschaft mit Ausblick auf den Titicacasee eingebettet sind.

Sehenswürdigkeiten der sagenumwobenen Insel

Einen zweistündigen Fußmarsch außerhalb von Pilkokaina befindet sich der Pumafelsen, der auch Titicaca genannt wird und dem der See seinen Namen verdankt. Die gesamte Insel galt früher als heiliger Ort, um dem Sonnengott Inti zu huldigen – daher auch der Name „Sonneninsel“. Wer körperlich fit ist, sollte unbedingt eine Wanderung auf den Cerro Palla Khasa unternehmen, der die schönsten Aussichten über die gesamte Gegend bietet – es ist der ideale Ort, um Fotos zu machen. Unterwegs können Sie Einheimische treffen, die sehr gastfreundlich sind und sich meist mit Hilfe von Maultieren oder Eseln fortbewegen. Es scheint, als ob hier die Zeit stehen geblieben ist.

Ein atemberaubendes Naturschauspiel

Sie sollten sich während Ihres Urlaubs in Bolivien auf keinen Fall die herrliche Isla del Sol entgehen lassen. Nehmen Sie sich ein paar Tage Zeit und entdecken Sie die Insel. Vergessen Sie jedoch nicht, Sonnenschutz und warme Kleidung einzupacken. Auf einer Höhenlage von über 4000 Metern über dem Meeresspiegel können die Temperaturen teilweise etwas kühl sein, jedoch scheint die Sonne zugleich sehr stark. So ausgerüstet steht Ihrem Abenteuer nichts mehr im Weg.

Foto gestellt von: Hagen Küstner – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.