Brandenburg: Urlaub am See und in der Natur | Ferienzentrale

Land der 3000 Seen: So schön kann Urlaub in Brandenburg sein

Land der 3000 Seen: So schön kann Urlaub in Brandenburg sein

„Es gibt Länder, wo was los ist! Und es gibt … Brandenburg!“ Mit seiner zynischen Ode an das östliche Bundesland hat Comedian Rainald Grebe Brandenburg zu zweifelhaftem Ruhm verholfen. Doch das Bundesland ist natürlich mehr als dieser Ruf und seit jeher ohnehin beliebtes Ausflugsziel für alle Berliner oder Potsdamer. Kein Wunder, denn hier gibt es zahlreiche Seen, an denen sich wunderbar ein paar Urlaubstage verbringen lassen.

Land der 3000 Seen, diesen Beinamen trägt Brandenburg. Die Dichte an Gewässern ist einzigartig. Vier tolle Regionen im Überblick:

Helenesee: Ferienpark an der polnischen Grenze

Der Helenesee wurde von Zuschauern des Rundfunk Berlin Brandenburg zum beliebtesten See gewählt. Zwar gibt es hier nicht besonders viele luxuriöse Unterkünfte aber zweckdienliche Bungalows und viele Campingplätze, in denen die ganze Familie unterkommen kann. Auch Tauch- und Segelkurse werden hier angeboten. Der Helenesee befindet sich wenige Kilometer entfernt von Frankfurt (Oder) und liegt nah an der Grenze zu Polen.

Ferienregion um den Scharmützelsee: Restaurants und Wellness

Deutlich mehr Auswahlmöglichkeiten bei den Übernachtungsarten hat man am Scharmützelsee. Zusammen mit dem Storkower See bildet er in der Saarower Hügellandschaft eine abwechslungsreiche Ferienregion. Sie punktet nicht nur mit einer hohen Dichte an Wellnesshotels, Pensionen, Ferienwohnungen, -häusern und –parks, sondern auch mit ihrem Freizeitangebot: Angeln, Segeln, Baden, Paddeln oder Tauchen sind hier möglich. Zudem gibt es in dem Ort Bad Saarow eine große Auswahl an Restaurants.

Beste Wasserqualität in Brandenburg

Der Große Stechlinsee oder „Stechlin“, wie man ihn in Brandenburg nennt, liegt im Norden Brandenburgs. Zu großer Bekanntheit gelang er durch Theodor Fontanes Roman „Der Stechlin“. Heute kennt man den See jedoch vor allem wegen seiner herausragenden Wasserqualität. Das Wasser des Sees ist so klar, dass man den bis zu elf Meter tief sehen kann. Doch nicht nur am Grund des Sees, sondern auch an seinem Ufer gibt es viel zu sehen: Umliegende Moore und Moorwälder vereinigen sich zu einer vielfältigen Landschaft. Das benachbarte Rheinsberg ist Sitz eines kleinen idyllischen Schlosses, das besichtigt werden kann. Die Unterkünfte bieten Schlafmöglichkeiten für jedes Budget.

Senftenberger See mit vielen Angeboten

Der Senftenberger See liegt mitten im Lausitzer Seenland und gilt als besonders familienfreundlich. Auf den zahlreichen Campingplätzen schlafen Kinder bis 15 Jahre kostenlos, der Familienpark bietet spezielle Ausflüge und Betreuungsangebote an. In einem Spielgarten stehen Trampolin, Kletterwand, Tischtennisplatten und vieles mehr bereit. Besonders lohnenswert ist eine Fahrradtour um den weitläufigen See. Um den See herum gibt es mehrere Fahrradverleihe. Darüber hinaus sind in einem Amphitheater regelmäßig Stücke für die ganze Familie zu sehen.


Bild: Pixabay, 1220287, Urbanaut

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.