Urlaub mit Kindern auf Bali - Ferienzentrale.com

Urlaub mit Kindern auf Bali

Die indonesische Urlaubsinsel Bali ist zumindest für deutsche Reisende nicht unbedingt als Ziel für Ferien mit Kindern bekannt. Eher für Urlaube der Luxusklasse oder Reisen mit kulturellem oder spirituellem Hintergrund.

Kinder werden sich wohlfühlen

Aber natürlich hat Bali auch für Kinder einiges zu bieten, zahlreiche Hotels, speziell im touristisch gut erschlossenen Süden der Insel, und ganz speziell in Sanur, sind auf Kinder eingestellt. Ausgedehnte Poolanlagen, Spielplätze und Animationsprogramme sorgen für Spaß bei Jung und Erholung bei Alt.

Auch Ausflüge ins balinesische Hinterland sind für Kinder nicht langweilig, lässt sich doch die Besichtigung einer Tempelanlage oft mit dem Besuch bei einer der ortsansässigen Affenhorden verbinden. Die Tiere sind recht zahm, sollten aber nicht gefüttert werden, denn sie werden schnell aggressiv und beißen auch schon mal zu. Aber den possierlichen Tieren aus ein paar Metern Abstand zuzusehen, ist mindestens ebenso lustig und macht Kindern große Freude.

Sehenswürdigkeiten

Wer exotische Vögel sehen und sie auf dem Arm halten möchte, der besucht den Bali Bird and Reptile Park, der bietet nicht nur für Kinder ein unvergessliches und lehrreiches Erlebnis. Angst vor allzu exotischem Essen braucht man übrigens nicht zu haben, denn in den Touristenorten bekommt man jederzeit auch Burger oder Wiener Schnitzel, wobei auch die landestypischen Fleischspieße mit Erdnusssauce, genannt Sate, auch den meisten Kindern schmecken. Schwierig ist für deutsche Urlauber lediglich die lange Anreise aus Deutschland, 17 Stunden reine Flugzeit sollte man mindestens einplanen, plus diverse Zwischenstopps, je nach Fluggesellschaft und -route. Das ist nur etwas für Kinder, die schon ein gewisses Alter und etwas Reiseerfahrung haben. Wobei Kinder lange Flugzeiten oft sogar besser überstehen als Erwachsene.

Besondere gesundheitliche Risiken bestehen in den Touristengebieten auf Bali im Großen und Ganzen nicht, die Gefahr von Malaria ist vorhanden, aber nicht extrem hoch. Eine entsprechende Prophylaxe sollte vorab mit dem Arzt geklärt werden. Zu vermeiden ist der direkte Kontakt zu Tieren aller Art. Auf Bali häufen sich die Fälle von Tollwut und Medikamente sind nicht in allen Teilen der Insel zu bekommen. Ansonsten darf auch die tropische Sonne nicht unterschätzt werden, Kinder sollten immer eine Kopfbedeckung tragen, um einem Sonnenstich vorzubeugen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.